INTERNISTIK KOMPAKT 2018
KURSPROGRAMM

Dr. med. vet. Bettina Horvat
FTÄ für Kleintiere, GPCert SAM Internal Medicine ESVPS

INTERNISTIK KOMPAKT
Modulares Seminar zur Vermittlung des essentiellen aktuellen Wissens über Diagnostik und Therapie in der Kleintier-Internistik – Aus der Praxis, für die Praxis!

Kursanmeldung abgeben …

TERMINE & THEMEN

10. – 11. März 2018 (Altlengbach)
Modul 1: Herz-Kreislauf- und Atmungssystem
Herzerkrankungen:
Angeborene und erworbene Herzerkrankungen, anatomische Grundlagen, Herzgeräusche, Erklärung der Druckverhältnisse in den Kammern, diagnostische Möglichkeiten: Röntgen, Ultraschall, Klassifizierung nach CHIEF und Therapieempfehlungen, Blutdruck, EKG Grundlagen, Arrhythmien, Herzwürmer, Perikarderguss, Aufarbeitung im Rahmen der Notfalldiagnostik und -therapie

Erkrankungen des oberen und unteren Atmungstraktes:
Diagnostische Möglichkeiten: Röntgen, Ultraschall, Feinnadelaspiration, Bronchiallavage, Endoskopie, Lungenwürmer, Asthma der Katze, Bronchitis des Hundes, eosinophile Pneumonie, Infektionskrankheiten und intensivmedizinische Erkrankungen mit Lungenbeteiligung

14. – 15. April 2018 (Altlengbach)
Modul 2: Verdauungssystem
Magen-Darmtrakt:
Symptomatik Vomitus/Regurgitation und Diarrhoe, Erkrankungen des Ösophagus, des Magens und des Darmes, Sinnhaftigkeit der verschiedenen Untersuchungen, aktuelle Therapien, theoretische Annäherung an die Endoskopie, Sonographie und Probennahme

Pankreas, Leber, Gallenblase:
Akute und chronische Pankreatitis, Erkrankung des exokrinen Pankreas, Hepatologie, Cholangitis/Cholangiohepatitis, Möglichkeiten der Diagnostik, theoretische Annäherung an die Sonographie und sonographisch gestützte Probennahme (Feinnadelaspiration), Bedeutung der Laborwerte, klinische Pathologie

26. – 27. Mai 2018 (Altlengbach)
Modul 3: Nieren und Harntrakt
Nephrologie:
Die gesunde und die kranke Niere, labormedizinische Parameter, akute und chronische Nierenerkrankungen, Harnuntersuchung, Klassifizierung nach IRIS, Blutdruck und Infusionstherapie, Erkrankungen mit
Nierenbeteiligung, Theorie zu diagnostischen Möglichkeiten: Sonographie und Biopsie

Erkrankungen der Harnblase und Inkontinenz:
Ektopische Ureteren und andere Inkontinenzursachen, entzündliche Veränderungen des unteren Harntraktes und Leitlinienempfehlungen zur Therapie, Diagnose und Therapie von Neoplasien des unteren Harntraktes, theoretische Annäherung an die sonographische Untersuchung

13. – 14. Oktober 2018 (1140 Wien, Bergmillergasse 5, Stiege 2, Top 3)
Modul 4: Endokrinologie, Hämatologie und Immunität
Endokrinologie:
Erkrankungen der Nebenniere, Schilddrüse, Parathyreoidea, Diabetes mellitus und D. insipidus, andere ausgewählte endokrinologische Erkrankungen: labormedizinische und bildgebende Diagnostik, aktuelle Therapieempfehlungen

Hämatologie, Anämien, Gerinnungsstörungen, ausgewählte immunvermittelte Erkrankungen:
Erkrankungen der Milz, Hämatologie Grundlagen, Aufarbeitung der Anämie, Aufarbeitung von Gerinnungsstörungen;
Immunmediierte Hämolytische Anämie – Diagnose und aktuelle Therapieempfehlungen

24. – 25. November 2018 (1140 Wien, Bergmillergasse 5, Stiege 2, Top 3)
Modul 5: Sonographie
Abdomen Basis
Darstellung der gesunden Organe (Blase/Nieren/Milz/Leber/Gallenblase/Magen-Darmtrakt) –
systematischer Untersuchungsgang in Theorie und Praxis

Herz Basis
Darstellung des Herzens in 5 Ebenen und Notfallsonographie – systematischer Untersuchungsgang in Theorie und Praxis

Leitgedanke
Dieses Seminar soll einen praxisnahen Überblick über den aktuellen Wissensstand der internistischen Kleintiermedizin und die entsprechenden Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten geben (State-of-the-art). Es versteht sich als Schnittstelle zwischen den evidenzbasierten Erkenntnissen der Wissenschaft und den Möglichkeiten einer durchschnittlichen Kleintierpraxis. Das vermittelte bzw. aufgefrischte Wissen wird unmittelbar in der täglichen Praxis umsetzbar sein. Vor diesem Hintergrund ist individuell zu entscheiden, wann die weiterführende Diagnostik und Therapie in einer spezialisierten Klinik indiziert oder wann sie mit den zur Verfügung stehenden Mitteln in einer durchschnittlichen Kleintierpraxis möglich und sinnvoll sind. Diese Möglichkeiten sind zahlreicher, als oft angenommen. Eine Erweiterung des eigenen tiermedizinischen Angebotes schafft zufriedene Patientenbesitzer, eine selbstzufriedenere und selbstbewusstere Arbeitsweise und eine Steigerung des fachlichen und wirtschaftlichen Gewinnes.

Grundlage der Themenauswahl war auch die Tatsache, dass vieles, was diagnostisch möglich ist, nicht immer gewünscht, durchführbar oder notwendig ist. Die Anforderungen an unseren Beruf haben in den letzten Jahrzehnten exponentiell zugenommen, wodurch es schwierig und zeitaufwändig geworden ist, einen Überblick über den Wissensstand zu erlangen bzw. zu erhalten. Es ist die Intention der Seminarleiterin, mit dem Seminar „Internistik Kompakt“ prägnant und praxisnah Wissen zu vermitteln, mit dem sich, bei systematischer Anwendung, ein Großteil der internistischen Fälle unter Praxisbedingungen lösen lässt.
Die Gewichtung und Auswahl dieser Themen sind die Quintessenz der langjährigen Berufserfahrung der Seminarleiterin in allen Bereichen der Tiermedizin.

Vortragende:

Dr. med. vet. Bettina Horvat

Vortragssprache:

Deutsch

Veranstaltungsort:

thv – International Training Center for Human & Veterinary Medicine
1140 Wien, Bergmillergasse 5, Stiege 2, Top 3

Kursgebühren:

Preis pro Modul: € 800,- (+ 20% MwSt. = € 960,-)
Wenn Sie an einer Ratenzahlung interessiert sind, schreiben Sie bitte ein E-Mail an office@vet-coaching.eu

Im Preis enthalten sind die Teilnahme am Kurs, die Skripten und Materialien, die Verpflegung in den Pausen und das Mittagessen.

Teilnehmeranzahl:

maximal 16 Personen

Anmeldeschluß:

3 Wochen vor dem jeweiligen Modul Termin

Storno-Information:

Bis 30. November 2017 Rückerstattung abzüglich €70,- Bearbeitungsgebühr
Nach dem 1. Dezember 2017 – Rückerstattung 50% der Kursgebühr
Nach dem 1. Jänner 2018 – keine Rückvergütung der Kursgebühr
Kursanmeldung abgeben …